Frondienst

Der freiwillige Frondienst ist einer der Stützpfeiler des Typoramas. Ein Teil der Exponate und besonders die Neuanschaffungen bedürfen einer gründlichen Generalüberholung, damit sie auch im neuen Jahrtausend noch lange funktionstüchtig bleiben.

Zudem ist es notwendig, die tausenden Schriften und Clichés zu inventarisieren und zu pflegen.

An regelmäßigen, freiwilligen Frondiensttagen werden unter der kundigen Leitung von Fachleuten

  •         Setzmaschinen revidiert
  •         Setzkästen gesäubert, "entfischt" und umgerafft
  •         Druckmaschinen gewartet oder totalrevidiert
  •         Druck-Erzeugnisse für den Museums-Shop erstellt
  •         usw.

 

Als Lohn gibt es

  •         ein einfaches Mittagessen
  •         ein Umtrunk am Feierabend in geselliger Runde
  •         die Befriedigung, etwas Sinnvolles und Ungewohntes geleistet zu haben

Frondienstdaten

Frondienste sind jeweils:

  • am Samstag vor dem ersten Sonntag im Monat, von 9 bis ca. 16 Uhr

  • jeden Montag von 8 bis 16 Uhr

Hier sind die nächsten sieben Termine aufgelistet.

Samstagsfrondienst
Datum 02.03.2024
von 10 – 16 Uhr

Walter Baumann - Kochen / Fotos machen
Jo - ablegen?
Percy -
Gerhard - Fust?
Hampi -
Rosmarie - Bibliothek
Elmar - Kobold ausrichten
Martin II - Rockstroh?
Montagsfrondienst
04.03.2024
von 8—16.30 Uhr
Montagsfrondienst
11.03.2024
von 8—16.30 Uhr
Montagsfrondienst
18.03.2024
von 8—16.30 Uhr
Montagsfrondienst
25.03.2024
von 8—16.30 Uhr