Patenobjekte

Steckbriefe einiger Exponate für eine Patenschaft.

Setzmaschinen

Linotype "Linobar"

Linotype

3-Magazin-Einableger-Maschine.
Der VW unter den Linotypes.

Erfindungsjahr 1886,
Entwicklungsjahr 1911,
Baujahr 1936,
Lehrlingsmaschine von Paul Wirth
.
Kosten Patenschaft Fr. 1000.-

Quadriga

6-Magazin-4fach-Mixer-Maschine für Grosskegel- und Brotschriftsatz. Die Inseratemaschine, Entwicklungsjahr 1965,
Baujahr 1968

Kosten Patenschaft Fr. 2000.-

>

Linotype "Quadriga"

Druckmaschinen

Presto Drucktiegel Gietz

Presto

Der robuste Galley-Tiegel von Gietz
Baujahr ca. 1930

Kosten Patenschaft Fr. 800.-

Kobold

Die Boston-Tiegeldruckmaschine von Rockstroh&Schneider mit Tellerfarbwerk.
Anfang 20. Jahrhundert.

Kosten Patenschaft Fr. 500.-

>

Boston-Drucktiegel Rockstroh&Schneider

Handsatzschriften

Helvetica

Die komplette Groteskschriftenfamilie mit leicht, normal, halbfett, fett - immer auch kursiv - schmal, schmalfett, breitmager, breit, von 6 bis72 Punkt (breite bis 20).


Kosten Patenschaft Fr. 1500.-

Sabon-Antiqua

Renaissance-Antiqua von Jan Tschichold, die erste Schriftfamilie, welche in den drei Setzverfahren Einzelbuchstabenguss, Zeilenguss und Handsatz völlig identisch geschnitten wurde; normal von 14 bis 48 Punkt, kursiv und halbfett von 14 bis 24 Punkt (kleine Grade auf der Maschine).

Kosten Patenschaft Fr. 1000.-

>

Weitere Exponate

Falzmaschine Brehmer

mit 4 Taschen und 2 Schwertern für alle Falzarten, Baujahr 1965.
Kosten Patenschaft Fr. 1500.-

Drahtheftmaschine Brehmer

für Broschüren und Blocks bis 15 mm Dicke, verschiedene Ausführungen von Anfang bis Mitte 20. Jahrhundert.
Kosten Patenschaft Fr. 300.-

Stapelschneider Krause

mit Schwungradantrieb für Schnittbreite bis 65 cm.
Kosten Patenschaft Fr. 500.-

Dies ist nur eine kleine Auswahl von Exponaten! Auf Wunsch offerieren wir gerne auch andere.